Rettungsdienst Archive

Herzinfarkt 1-83-2 und 1-82-2 gemeinsam alarmiert

Am 13. Juni wurde der RTW 1/83-2 und das NEF 1/82-2 über Funkfernmelder alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete „Herzinfarkt“. Beide Fahrzeuge fuhren mit Sondersignal zum Einsatzort. Beim Eintreffen des RTWs am Einsatzort lag die Patientin auf ihrem Bett

Orthostatische Hypotonie 14-83-1 alarmiert

Am 11. Juni wurde der RTW 14/83-1 um 13:25 Uhr per Fernfunkmelder alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete „Orthostatische Hypotonie“. Am Einsatzort hatte sich zuvor Folgendes ereignet: Ein anderer RTW des DRK Kreisverband Kaiserslautern war bereits zum gleichen Einsatzort

akuter Asthma-Anfall RTW 2/83-* und NEF 1/82-2 alarmiert

Am 06. Juni wurde ein RTW des Arbeiter Samariter Bundes (ASB) und das NEF über Funkfernmelder alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete „Asthma-Anfall“. Der RTW war bereits vor Ort als das NEF eintraf. Die Patientin befand sich in der

akute Atemnot, 1-83-2 und 1-82-2 gemeinsam alarmiert

Der Rettungswagen traf drei Minuten vor dem Notarzt Einsatzfahrzeug bei der Patientin ein. Nach der ersten Begutachtung, bei welcher vor allem die blauen Lippen auffielen wurde direkt der Pulsoxymeter angeschlossen, welcher eine Sättigung von nur 84% anzeigte.

Verdacht auf Apoplexie, 14-83-1 und 1-82-2 gemeinsam alarmiert

Die beiden Rettungsmittel trafen zeitgleich bei der Patientin ein. Die Patientin lebt im Altenheim, jedoch sei sie bisher im Alltag völlig selbstständig gewesen. Laut der Altenpflegerin sei die Patientin wie geohnt um 7 Uhr aufgestanden und hat

Krampfanfall RTW 2/83-1 und NEF 1/82-2 gemeinsam alarmiert

Das NEF wurde am 06. Juni 2008 zusammen mit einem RTW des Arbeiter Samariter Bundes (ASB) über Funkfernmelder alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete „Krampfanfall“. Der Patient war nach dem Eintreffen beider Rettungsmittel auf dem Sofa liegend bewusstlos vorgefunden,

Verdacht auf Herzinfarkt, 1-83-2 und 1-82-2 gemeinsam alarmiert

Der RTW traf um 13:07 eine Minute vor dem NEF in der Wohnung der Patientin ein. Die Besatzung des RTWs fand die Patientin mit erhöhtem Oberkörper in ihrem Bett vor. Sie kontrollierten zunächst die Vitalparameter und schlossen

Patient bewusstlos, 1-83-2 und 1-82-1 gemeinsam alarmiert

Ich traf mit dem RTW zwei Minuten vor dem NEF beim Patienten ein. Vor Ort fanden wir die Frau des Patienten vor, die uns aufgeregt zu ihrem Mann führte. Dieser lag zwischen Bett und Schlafzimmertür auf dem

Verkehrsunfall auf der Landstr. zwischen Kaiserslautern und Dansenberg mit 3 Beteiligten

Neben dem NEF wurden noch die drei RTWs 14-83-1, 2-83-1 und 2-83-2 alarmiert. Als das NEF eintraf waren die drei RTWs und auch die Feuerwehr bereits vor Ort. Der Unfall hatte zwei beteiligte Fahrzeuge, welche auf der